Dokumentation des zweiten Treffens des Internationalen Verbindungskomitees

IMG_5323Dokumentation des zweiten Treffens des Internationalen Verbindungskomitees

Inhalt:

Erklärung: Gegen Krieg, Ausbeutung, Unterdrückung: Die Völker wollen leben!

Brief an Louisa Hanoune ins Gefängnis

Beiträge aus: Hongkong, Palästina. Türkei, Sudan, Rumänien, Venezuelas, Vereinigte Staaten, Deutschland, Sahel: Mali, Niger, Burkina Faso, Demokratische Republik Kongo, Argentinien, Österreich, Palästina, Griechenland, Weißrussland, Ukraine, Mexiko.
Weiterlesen

MALI | Letzte Meldung: Dr. Omar Mariko freigelassen!

Dr. Omar Mariko

Pressemeldung: Mit großer Genugtuung erfahren wir, dass Omar Mariko freigelassen wurde

„Das Politische Büro der Partei Afrikanische Solidarität für die Demokratie und Unabhängigkeit (SADI) informiert seine Mitglieder, das Volk von Mali, die nationale und internationale Öffentlichkeit, dass der SADI-Generalsekretär, Dr. Oumar Mariko, gestern Abend von der Staatssicherheit freigelassen wurde. Diese hatte ihn am Montag, den 11. Februar 2013, gewaltsam vom Sitz der NGO »Médecins de l’Espoir Santé pour la Communauté« (MEDES/SAPCOM), deren Präsident er ist, entführt.“ (…)

MALI | Pressemitteilung der IAV zur Festnahme von Dr. Oumar Mariko

Als Koordinatoren der Internationalen Verbindung der ArbeitnehmerInnen und Völker haben wir die Pressemitteilung (Nr. 2, 2013, vom 12. Februar 2013) des Politischen Büros der Partei SADI in Mali erhalten. Wir alarmieren umgehend die internationale Öffentlichkeit der demokratischen und Arbeiterbewegung:

„Das Politische Büro der Partei Afrikanische Solidarität für die Demokratie und Unabhängigkeit (SADI) informiert seine Mitglieder und die nationale und internationale Öffentlichkeit, dass am Montag, den 11. Februar 2013 gegen 16 h 30, bewaffnete Männer in Zivil den Generalsekretär der Partei, Dr. Oumar Mariko, gewaltsam festgenommen und an einen unbekannten Ort verschleppt haben.

Weiterlesen

MALI | Hinter dem Marsch in den Krieg stecken „kolossale Interessen“

Das folgende Interview mit Sissiko Cheik Ouma, Vorsitzender der Partei Afrikanische Solidarität für Demokratie und Unabhängigkeit (SADI), erschien im Dezember 2012 in der „Fraternité“, der Zeitung der algerischen Arbeiterpartei (PT). Auch wenn das Interview mit Sissiko Cheik Oumar aus dem letzten Jahr stammt, ist seine Aktualität ungebrochen. Nicht nur, dass der Krieg in Mali auf unabsehbare Zeit anhält. Am 11. Februar wurde Oumar Mariko, Generalsekretär und ehem. Präsidentschaftskandidat der SADI, von bewaffneten Regierungstruppen ohne Angabe von Gründen oder eines Zielortes mitgenommen und zwei Tage festgehalten.

Wir lehnen die Intervention in Mali und deren Unterstützung durch die Regierung Merkel ab! Wir verurteilen die Entführung politisch unliebsamer Gegner!

Weiterlesen